Prognostische Bedeutung von Lymphfollikeln und tumorinfiltrierenden B-Lymphozyten beim Hodgkin Lymphom

Language
de
Document Type
Doctoral Thesis
Issue Date
2009-12-02
Issue Year
2009
Authors
Tegtmeier, Stefanie
Editor
Abstract

This study aimed at the analysis of the prognostic relevance of tumor-infiltrating B-cells in patients with classical Hodgkin lymphoma. B-cells did not show any prognostic relevance. By contrast, the density of lymph follicles turned out to be prognostically influental: Large numbers tended to correlate with a better overall survival, disease-free, second-tumor-free and event-free survival. This suggests that B-cell follicls are possibly components of an immune response which is specific to the tumor.

Abstract

Untersucht wurden tumorinfiltrierende B-Lymphozyten im Hinblick auf deren prognostische Bedeutsamkeit beim Hodgkin Lymphom. Dabei zeigte die Zahl der interfollikulären B-Zellen keinen Einfluss. Im Gegensatz dazu war eine hohe Zahl von Lymphfollikeln pro Fläche assoziiert mit einem tendenziell verbesserten Gesamtüberleben, rezidivfreien, zweittumorfreien sowie ereignisfreien Überleben. Dies könnte auf die Bedeutsamkeit einer humoralen Reaktion in der tumorspezifischen Immunabwehr hindeuten.

DOI
Document's Licence
Faculties & Collections
Zugehörige ORCIDs