Eva Eyquem im Kontext der Bauhaus-Pädagogik. Tagungsband zum Symposium 2018 Schriften und Interviews

dc.contributor.authorLiebmann-Wurmer, Susanne
dc.contributor.authorRichter, Sabine
dc.contributor.authorWick, Rainer K.
dc.contributor.authorKaneko, Yoshimasa
dc.contributor.editorRichter, Sabine
dc.contributor.otherNeidel, Heinz
dc.contributor.otherCoutas, Évelyne
dc.contributor.otherWassermann, Françoise
dc.contributor.otherWeth, Rüdiger von der
dc.contributor.otherEyquem, Eva
dc.date.accessioned2021-06-09
dc.date.available2021-06-08
dc.date.created2021
dc.date.issued2021-06-09
dc.description.abstractWith the archive of the art teacher Eva Eyquem (1915-2009), who was a student of Johannes Itten in Berlin from 1932 to 1934, the Chair of Art Education at FAU has had an extensive collection of image and text material, as well as video and audio recordings, since 1994, which documents her activities between 1972 and 1999 in Nuremberg. Based on her experience in the field of art studies and aesthetics at the University of Paris I, Eyquem taught in Nuremberg in cooperation with the Art Education Center in the German National Museum Nürnberg and other educational institutions in various areas of aesthetic practice and theory. In the run-up to the Bauhaus anniversary, the Chair of Art Education organized a symposium on Eva Eyquem in 2018, which was intended to shed light on her work in the context of Bauhaus education. With lectures by international scholars, the focus of the conference was on Johannes Itten's art education, its roots in reform education (Rainer K. Wick) as well as on Eyquem's role as a key figure in Itten's reception in Japan (Yoshimasa Kaneko) and on the importance of her work as an extension and continuation of Itten's design theory (Sabine Richter). The conference volume with selected lectures is supplemented by a second part with writings and interviews in which Eva Eyquem expresses herself on the basic lines of her pedagogy and discusses her art pedagogy, which is based on principles of contemporary art.en
dc.description.abstractMit dem Archiv der Kunstpädagogin Eva Eyquem (1915-2009), die 1932 bis 1934 in Berlin Schülerin von Johannes Itten war, verfügt der Lehrstuhl für Kunstpädagogik der FAU seit 1994 über ein umfangreiches Konvolut an Bild- und Textmaterial, sowie Video- und Audioaufzeichnungen, das ihre Tätigkeit zwischen 1972 und 1999 in Nürnberg dokumentiert. Aufbauend auf ihren Erfahrungen im Bereich der Kunstwissenschaft und Ästhetik an der Universität Paris I unterrichtete Eyquem in Nürnberg in Kooperation mit dem Kunstpädagogischen Zentrum im Germanischen Nationalmuseum Nürnberg und anderen Bildungseinrichtungen in unterschiedlichen Bereichen der ästhetischen Praxis und Theorie. Im Vorfeld des Bauhaus-Jubiläums richtete der Lehrstuhl für Kunstpädagogik 2018 ein Symposium zu Eva Eyquem aus, das ihr Werk im Kontext der Bauhaus-Pädagogik beleuchten sollte. Mit Vorträgen internationaler Wissenschaftler lag der Fokus der Tagung auf der Kunstpädagogik Johannes Ittens, deren Wurzeln in der Reformpädagogik (Rainer K. Wick), sowie auf Eyquems Rolle als Schlüsselfigur der Itten-Rezeption in Japan (Yoshimasa Kaneko) und auf der Bedeutung ihres Werks als Erweiterung (und Fortschreibung) von Ittens Gestaltungslehre (Sabine Richter). Der Tagungsband mit ausgewählten Vorträgen wird ergänzt durch einen zweiten Teil mit Schriften und Interviews, in denen Eva Eyquem sich zu Grundlinien ihrer Pädagogik äußert und der ihre an zeitgenössische künstlerische Prinzipien angelehnte Kunstpädagogik thematisiert.de
dc.format.extent171 Seiten
dc.identifier.doihttps://doi.org/10.25593/978-3-96147-393-9
dc.identifier.isbn978-3-96147-393-9
dc.identifier.opus-id16546
dc.identifier.urihttps://open.fau.de/handle/openfau/16546
dc.identifier.urnurn:nbn:de:bvb:29-opus4-165462
dc.language.isode
dc.publisherFAU University Press
dc.rights.urihttps://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/4.0/deed.de
dc.subjectJohannes Itten
dc.subjectBauhaus
dc.subjectBauhauspädagogik
dc.subjectKunstpädagogik
dc.subjectReformpädagogik
dc.subjectEva Eyquem
dc.subjectzeitgenössische Kunst
dc.subjectKunstvermittlung
dc.subjectbildende Kunst
dc.subjectästhetische Praxis
dc.subjectRainer K. Wick
dc.subject.ddcDDC Classification::3 Sozialwissenschaften :: 37 Bildung und Erziehung :: 370 Bildung und Erziehung
dc.subject.ddcDDC Classification::7 Künste und Unterhaltung :: 70 Künste :: 700 Künste; Bildende und angewandte Kunst
dc.titleEva Eyquem in the context of Bauhaus education. Proceedings for the 2018 symposium, papers and interviewsen
dc.titleEva Eyquem im Kontext der Bauhaus-Pädagogik. Tagungsband zum Symposium 2018 Schriften und Interviewsde
dc.typebook
dcterms.publisherFAU University Press
local.notesOpusParallel erschienen als Druckausgabe bei FAU University Press, ISBN: 978-3-96147-392-2
local.publisherplaceErlangen
local.sendToDnbfree*
local.series.id23
local.series.nameFAU Kunst und Bildung
local.series.number7
local.subject.fakultaetPhilosophische Fakultät und Fachbereich Theologie
local.subject.gndEva Eyquem
local.subject.gndBauhaus-Pädagogik
local.subject.sammlungUniversität Erlangen-Nürnberg / FAU University Press
Files
Original bundle
Now showing 1 - 1 of 1
Loading...
Thumbnail Image
Name:
16546_Eva_Eyquem_Bauhaus-Paedagogik_OPUS.pdf
Size:
20.74 MB
Format:
Adobe Portable Document Format
Description: