Der quantifizierte Nutzen eines Messergebnisses – Grundlage der Wirtschaftlichkeitsbewertung von Messeinrichtungen

dc.contributor.advisorWeckenmann, Albert
dc.contributor.authorDietlmaier, Adrian
dc.date.accessioned2012-03-05
dc.date.available2023-10-16T13:46:13Z
dc.date.created2012
dc.date.issued2012-03-05
dc.description.abstractControlled processes ensure the efficient and economical manufacturing of products or customer-oriented service provision. Measurements are the basis for controlling and directing processes as well as for ensuring flawless products. However, up to now it is not possible to proof the cost-effectiveness of measurement technology – e.g. based on a traditional cost-benefit-analysis – because there is no systematic approach available for quantifying the benefit of a measurement result. Therefore, the measurement technology is often considered as a mere cost factor, in which the primary optimization strategy is to minimize costs. The sometimes fatal consequenc-es of cost effective measurement technology, which manifest themselves usually in the form of lost productivity and quality losses, are thereby neglected. In this work an innovative method is presented which can be used for the monetary quantification of the benefit of a measurement result. For this, the probability and the amount of a financial loss, which may occur if the inspection decision or the process assessment has to be done without a metrological base, are considered. In comparison, with the presence of reliable measurement results, some of the possible loss can be averted. That’s the monetarily valued benefit of a measurement result and as well the base for continuative economic considerations in measurement technology.en
dc.description.abstractBeherrschte Prozesse garantieren die effiziente und wirtschaftliche Herstellung von Produkten oder die kundenorientierte Erbringung von Dienstleistungen. Messungen sind die Grundlage für das Beherrschen und Lenken von Prozessen sowie für das Sicherstellen einwandfreier Produkte. Ein Nachweis der Wirtschaftlichkeit eingesetzter Messtechnik – beispielsweise auf Basis einer traditionellen Kosten-Nutzen-Analyse – ist mit den bislang verfügbaren Bewertungsmethoden jedoch nicht möglich, weil es an einem systematischen Ansatz zur Quantifizierung des Nutzens von Messergebnissen mangelt. Als Konsequenz wird die Messtechnik häufig als reiner Kostenfaktor angesehen, bei dem die Optimierungsstrategie primär in einer Kostenminimierung besteht. Die mitunter fatalen Folgen „kostengünstiger“ Messtechnik, die sich in der Regel in Form von Produktivitätsverlusten und Qualitätseinbußen äußern, werden dabei vernachlässigt. In der vorliegenden Arbeit wird eine neuartige Methode vorgestellt, mit der sich der Nutzen eines Messergebnisses monetär bewerten lässt. Dazu werden die Wahr-scheinlichkeit und das Ausmaß eines finanziellen Schadens herangezogen, der entstehen kann, wenn beispielsweise Prüfentscheidungen oder Prozessbeurteilungen ohne messtechnische Grundlage erfolgen müssten. Im Vergleich dazu kann bei Vorliegen verlässlicher Messergebnisse ein Teil des drohenden Schadens abgewendet werden. Das ist der monetär bewertete Nutzen eines Messergebnisses und zugleich die Grundlage für weiterführende Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen der Messtechnik.de
dc.identifier.opus-id2097
dc.identifier.urihttps://open.fau.de/handle/openfau/2097
dc.identifier.urnurn:nbn:de:bvb:29-opus-31462
dc.language.isode
dc.subjectmeasurement uncertainty
dc.subjectprocess capability
dc.subjectconformity testing
dc.subjectsampling
dc.subjectstatistical process control
dc.subject.ddcDDC Classification::6 Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften :: 62 Ingenieurwissenschaften :: 620 Ingenieurwissenschaften und zugeordnete Tätigkeiten
dc.titleThe quantified benefit of a measurement result - basis of the economic evaluation of measuring devicesen
dc.titleDer quantifizierte Nutzen eines Messergebnisses – Grundlage der Wirtschaftlichkeitsbewertung von Messeinrichtungende
dc.typedoctoralthesis
dcterms.publisherFriedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU)
local.date.accepted2012-02-09
local.sendToDnbfree*
local.subject.fakultaetTechnische Fakultät / Technische Fakultät -ohne weitere Spezifikation-
local.subject.gndMessunsicherheit
local.subject.gndFertigungsmesstechnik
local.subject.gndStatistische Prozesslenkung
local.subject.gndKonformitätsprüfung
local.subject.gndStichprobenprüfung
local.subject.gndProzessfähigkeit
local.thesis.grantorFriedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) Technische Fakultät
Files
Original bundle
Now showing 1 - 1 of 1
Loading...
Thumbnail Image
Name:
2097_AdrianDietlmaierDissertation.pdf
Size:
2.08 MB
Format:
Adobe Portable Document Format
Description:
Faculties & Collections