Vergesellschaftung unter Ansteckenden – für eine Körpergeschichte der Seuche

Language
de
Document Type
Article
Issue Date
2023-03-29
First published
2020-06-01
Issue Year
2020
Authors
Dross, Fritz
Editor
Publisher
Springer International Publishing
Abstract

Zusammenfassung Dieser Beitrag ist Teil des Forums COVID-19: Perspektiven in den Geistes- und Sozialwissenschaften. Seuchen sind als „Menschheitstrauma“ seit eh und je Gegenstand der Geschichtswissenschaft für alle Epochen. Auf der Grundlage von Rudolf Schlögls Konzept der „Vergesellschaftung unter Anwesenden“ möchte ich im Folgenden vorschlagen, Seuchengeschichte als Körpergeschichte einer Kommunikation zu fassen, die das Kontagium als Gegenstand der Kommunikation einschließt.

Journal Title
NTM Zeitschrift für Geschichte der Wissenschaften, Technik und Medizin
Volume
28
Issue
2
Citation
NTM Zeitschrift für Geschichte der Wissenschaften, Technik und Medizin 28.2 (2020): 195-202. <https://link.springer.com/article/10.1007/s00048-020-00253-9>
Zugehörige ORCIDs