Mäzenatentum und Stiftungen an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen : 1743 - 1810

Language
de
Document Type
Book
Issue Date
2014-01-07
Issue Year
2007
Authors
Keunecke, Hans-Otto
Editor
ISBN
978-3-930357-80-2
Abstract

Die Universität Erlangen wurde im Jahre 1743 durch den Markgrafen Friedrich von Bayreuth gegründet. Er war auch in dem Sinne Stifter, als er seine Neugründung mit Vermögenswerten ausstattete.Dieser ersten Stiftung folgten zahlreiche weitere durch Markgrafen und -gräfinnen, aber auch Verleger, Adlige oder Politiker. Gestiftet wurden Geldbeträge, Kunstsammlungen, Immobilien und vor allem geschlossene Büchersammlungen. So wurde besonders häufig die Universitätsbibliothek bedacht, die zur Schatzkammer der Universität wurde.

Series
Kleine Schriften zu Kultur und Geschichte der Friedrich-Alexander-Universität
Series Nr.
3
Citation

Keunecke, Hans-Otto: Mäzenatentum und Stiftungen an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen 1743 - 1810. - Erlangen : Universitätsbibliothek, 2007. - 80 S. - (Kleine Schriften zu Kultur und Geschichte der Friedrich-Alexander-Universität ; 3)

Notes
Auch als Druckausgabe bei der FAU University Press erhältlich
DOI
Faculties & Collections
Zugehörige ORCIDs