Entwicklung von Modellen der Oberflächenform für die Messunsicherheitsbestimmung von taktilen Koordinatenmessungen durch Simulation

Files
Kistner_Diss_MB_440.pdf (9.82 MB)
Diss. Reihe Maschinenbau, Band 440

Language
de
Document Type
Doctoral Thesis
Granting Institution
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), Technische Fakultät
Issue Date
2024
Authors
Kistner, Thomas
Editor
Franke, Jörg
Hanenkamp, Nico
Hausotte, Tino
Merklein, Marion
Müller, Sebastian
Schmidt, Michael
Wartzack, Sandro
Publisher
FAU University Press
ISBN
978-3-96147-736-4
Abstract

Bei der Messunsicherheitsermittlung durch Simulation wird häufig auch die Oberflächenform berücksichtigt. Dafür wird der Einfluss ihrer Unterabtastung bei der Erfassung der Werkstückoberfläche ermittelt. Dies geschieht durch eine virtuelle Abtastung. Die Grundlage bildet ein an die Oberfläche angepasstes Modell. Es wird gezeigt, wie verschiedene Oberflächenmodelle erstellt werden können. Die Oberflächenmodelle basieren auf theoretischen Modellen der Oberflächenentstehung bei der Fertigung oder werden aus Tastschnittmessungen an repräsentativen Oberflächen abgeleitet. In diesen Oberflächenmodellen werden die bei der Antastung entstehenden Effekte (Abplattung, Filterwirkung des Tastelementes) berücksichtigt. Die so an die Messparameter angepassten Modelle können bei der Messunsicherheitsermittlung mit dem virtuellen Koordinatenmessgerät (‚VCMM‘) verwendet werden.

Abstract

When determining the measurement uncertainty by simulation, the surface form is often also taken into account. For this purpose, the in-fluence of its undersampling is determined during the acquisition of the workpiece surface. This is done by virtual probing. The basis for this is a model adapted to the surface. Different ways to create the surface models are shown. The surface models are based on theoretical models of surface formation during manufacturing or are derived from stylus measurements on representative surfaces. In these surface models, the effects arising during probing (flattening, filter effect of the probe element) are taken into account. The final model is adapted to the measurement parameters and can be used to determine the measurement uncertainty with the virtual coordinate measuring machine (‘VCMM’).

Series
FAU Studien aus dem Maschinenbau
Series Nr.
440
Citation
Description

Parallel erschienen als Druckausgabe bei FAU University Press, ISBN: 978-3-96147-735-7

DOI
URN
Faculties & Collections
Zugehörige ORCIDs