Der grundoperationsspezifische Mindestenergiebedarf als Referenzwert zur Bewertung der Energieeffizienz in der Produktion

Files
10344_290_Kreitlein_Sven_web1.pdf (4.08 MB)
Diss. Reihe Fertigungstechnik, Band 290

Language
de
Document Type
Doctoral Thesis
Issue Date
2019-01-24
Issue Year
2016
Authors
Kreitlein, Sven
Editor
Franke, Jörg
Merklein, Marion
Schmidt, Michael
Publisher
Meisenbach
ISBN
978-3-87525-415-0
Abstract

A cross-comparison of energy efficiency can only be achieved on the basis of a classification, stating a quantifiable and comparable quantity - since such a quantity does not yet exist, it has to be developed. Based on the approach, the Least Energy Demand (LED), a calculation method is deduced and described, which is then scaled to all levels of observation of a manufacturing company and projected on the product as such. Due to its independent comparison basis, the Least Energy Demand Method allows for process, product, company, and even cross-industry comparisons. Thus, by means of using KPls on all levels of the manufacturing process, the method follows the basic intention of making the energy efficiency of a product transparent and ultimately comparable.

Abstract

Ein übergreifender Vergleich der Energieeffizienz kann nur anhand einer Systematik erfolgen, aus der eine quantifizierbare und vergleichbare Größe hervorgeht. Die Systematik zur Bestimmung des Mindestenergiebedarfs wird für die Fertigungsverfahren der DIN 8580 explizit dargestellt. Darüber hinaus wird ein Konzept zur Energieeffizienzbewertung einzelner Strukturen eines produzierenden Unternehmens dargestellt. Dieses Konzept ermöglicht darüber hinaus die direkte Bewertung der Energieeffizienz der Herstellung eines Produkts in Form einer quantifizierbaren Größe, der Relativen Energieeffizienz.

Series
Fertigungstechnik - Erlangen
Series Nr.
290
Notes
Nach Rechteübertragung des Meisenbach-Verlags auf die FAU digitalisiert und online gestellt durch Geschäftsstelle Maschinenbau und Universitätsbibliothek der FAU im Jahr 2019. Koordination der Reihe: Dr.-Ing. Oliver Kreis. Für weitere Informationen zur Gesamtreihe siehe https://mb.fau.de/diss
Faculties & Collections
Zugehörige ORCIDs